Erhöhung der Miete für eine Sozialwohnung

Mietrecht

Soll die Miete einer Sozialwohnung erhöht werden, ist eine Kündigung sehr schnell möglich. Bis zum dritten Werktag des Monats, in dem die erhöhte Miete gezahlt werden soll, ist zu kündigen, damir das Mietverhältnis zum Ende des nächsten Monats endet.

Beispiel: Mit Schreiben vom 10. August fordert der Eigentümer eine Mieterhöhung ab 1. September. Dann können die Bewohner bis zum 3. September bzw. bis zum dritten Werktag des Monats September kündigen. Das Mietverhältnis endet dann am 31. Oktober. Die Mieterhöhung ist nicht zu zahlen.

Letzte Aktualisierung: 30.06.2018

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von der Wirtschaftswoche

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 128.676 Beratungsanfragen

Innerhalb der angekündigten 24 Stunden lag das Angebot vor. Die schriftliche Bewertung der Fragestellungen kam über Nacht, war umfassend, klar und ...

Verifizierter Mandant

Danke für die Tipps

Sabine Weiss, Büren