Mieterhöhung aufgrund gestiegener Kapitalkosten

Mietrecht

Soll die Miete aufgrund von gestiegenen Hypothekenzinsen und dadurch gestiegenen Kapitalkosten erhöht werden,so kann der Mieter kündigen. Bis zum dritten Werktag des Monats, in dem der erhöhte Mietzins gezahlt werden soll, zum Ablauf des übernächsten Monats.

Beispiel: Der Vermieter fordert mit Schreiben vom 12. Dezember eine Mieterhöhung wegen gestiegener Kapitalkosten – ab 1. Februar würde die Mieterhöhung greifen. Dann kann der Mieter bis zum dritten Werktag des Monats Februar kündigen. Das Mietverhältnis endet dann am 30. April. Die Mieterhöhung muss bis zum Vertragsende im April nicht gezahlt werden.

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von WDR "Mittwochs live"

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 105.307 Beratungsanfragen

Die gestellten Fragen wurden alle umfassend beantwortet und das äußerst verständlich und nachvollziehbar. Selbst auf die Bitte nach einer ergänzen ...

Detlef Gorn, Bremen

Frau Patrizia Klein, hat uns in unserer Fragestellung, komplette, einfühlsame, souveräne, Erklärungen gegeben. Kurz und Verständlich. Ein wunderba ...

Christa - Andreas Bachmann, Ribnitz-Damgarten