Mönchengladbach: WBS und Wohnungsvermittlung

Mietrecht

Broschüre des Amtes für Wohnungswesen erschienen

pmg. Die Verhältnisse auf dem Wohnungsmarkt in Mönchengladbach sind seit einigen Jahren entspannt. Bei den Wohnungen der mittleren und oberen Preislage gibt es ein ausreichendes Angebot. Wohnungsuchende Haushalte, die über ein "gutes Einkommen" verfügen, können sich deshalb in der Regel aus eigener Kraft eine Wohnung besorgen.

"Tatsache ist aber auch, dass in der Stadt Mönchengladbach trotz großer Aktivitäten im Wohnungsbau die Zahl der mietpreisgünstigen Wohnungen abnimmt," erläutert Sozialdezernent Dr. Michael Schmitz. Besonders für die einkommensschwächeren Haushalte ist es deshalb nicht immer einfach, eine finanziell angemessene Wohnung zu finden. Hier kommt dem öffentlich geförderten Wohnungsbau eine besondere Bedeutung zu. Öffentlich geförderte Wohnungen dürfen aber in der Regel nur mit einem gültigen  WBS  bezogen werden.

Wer Anrecht auf einen Wohnberechtigungsschein oder eine Wohnungsvermittlung durch das Amt für Wohnungswesen hat, verdeutlicht eine Broschüre, die jetzt in aktualisierter Form von der Stadt Mönchengladbach herausgegeben worden ist.

Diese Broschüre soll Wohnungsuchende über die Voraus-setzungen in-formieren, die zur Ausstellung eines Wohnberechtigungs-scheines - WBS - und vielleicht zu einer Wohnungsvermittlung durch das Amt für Wohnungswesen führen. Sie enthält auch Informationen für die Vermieter von öffentlich geförderten Wohnungen. Das knapp 30-seitige Heft ist kostenlos beim Amt für Wohnungswesen und in den Verwaltungsstellen der Stadtbezirke erhältlich. Außerdem kann Sie im Internetangebot der Stadt unter www.moenchengladbach.de abgerufen werden.

Quelle: Pressemitteilung der Stadt Mönchengladbach

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von der Berliner Zeitung

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenlose Anfrage    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 100.010 Beratungsanfragen

Sehr empfehlenswert. Die Beratung online sparrt Zeit, Geld und Nerven.

Sylwia Schuhmann, Koblenz

ich habe mir schon gedacht, dass ich nur über eine freiwillige Vereinbarung eine Mietänderung erreichen kann. Aber so weiss ich wenigstens genau, ...

Verifzierter Mandant