Aachen: Projekt zur Verbesserung der Wohnsituation im Ostviertel und Rothe Erde (2. Oktober 2001)

Mietrecht

Mieterselbsthilfe erstellt mietrechtliche Informationen in mehreren Sprachen

Aachen. Ende 1999 wurden die beiden Aachener Stadtteile Ostviertel und Rothe Erde in das Landesprogramm "Stadtteile mit besonderem Erneuerungsbedarf" aufgenommen. Ziel des Programms ist die Planung und Realisierung zahlreicher Verbesserungen für die Bewohnerinnen und Bewohner der beiden Quartiere. Erst vor Kurzem fand eine große Projektwerkstatt statt, bei der alle Bürgerinnen und Bürger der beiden Stadtteile ihre Ideen und Sorgen vorbringen konnten.

Bestandteil des Programms ist auch die Verbesserung der Wohnsituation. Hierzu führt die Mieterselbsthilfe Aachen e.V. ein Projekt mit dem Titel "Mietrechtliche Information für Migrantinnen und Migranten" im Ostviertel und Rothe Erde durch. Es soll dazu beitragen, dass ausländische Mitbürgerinnen und Mitbürger das deutsche Mietrecht besser verstehen.

Im Rahmen des Projekts wurden Informationsschriften zu verschiedenen mietrechtlichen Themen wurden in Türkisch, Serbo-Kroatisch, Russisch, Französisch, Englisch und Deutsch erstellt. Sie geben Antworten auf Fragen wie: Muss ich meine Wohnung beim Auszug renovieren? Was ist zu tun, wenn Schimmel im Badezimmer auftritt? - oder - Wer bezahlt die neuen Fenster, die mein Vermieter einbauen will?
Die Informationen sind in den beiden Stadtteilbüros Elsassstraße 71 und Hüttenstraße 94 und bei der Mieterselbsthilfe, Viktoriastraße 38, kostenlos erhältlich.

Das Projekt "Mietrechtliche Information für Migrantinnen und Migranten" umfasst außerdem Informationsveranstaltungen für die Bewohnerinnen und Bewohner der beiden Viertel sowie für Institutionen oder Vereine, die mit Migranten zusammenarbeiten. Die genauen Termine werden noch rechtzeitig bekannt gegeben.

Darüber hinaus will die Mieterselbsthilfe Lösungen für immer wieder auftauchende mietrechtliche Probleme bei den Nebenkosten und Modernisierungsmaßnahmen aufzeigen. Hierfür werden geeignete Mietshäuser in den beiden Vierteln gesucht, deren Mieter und Vermieter gemeinsame Wege suchen. Wer Interesse daran hat, möge sich bei den Stadtteilbüros unter den beiden Rufnummern 4008666 und 9551747 oder der Mieterselbsthilfe unter der Telefonnummer 504300 melden.

Quelle: Presse- und Informationsbüro Stadt Aachen

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von DIE ZEIT

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenlose Anfrage    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,79 von 5,00) - Bereits 95.452 Beratungsanfragen

Extrem empfehlenswert! Hätte niemals gedacht, dass eine Online-Beratung so schnell, umfassend, sachlich fundiert und im Wortlaut 1:1 in einen Vert ...

Verifzierter Rechtssuchender

Anwalt Online ist in Zukunft meine erste Anlaufstelle. Herzlichen Dank !!

Verifzierter Rechtssuchender