Kappungsgrenze auch in Hessen gesenkt

Mietrecht

Die Landesregierung hat eine Verordnung zur Absenkung der Kappungsgrenze beschlossen, so das Mieterhöhungen in 30 Städten und Gemeinden auf 15% - statt der üblichen 20% - in drei Jahren begrenzt sein werden. Die Verordnung muss jedoch noch im Hessischen Gesetz- und Verordnungsblatt veröffentlicht werden, um in Kraft zu treten. Hiermit ist in wenigen Wochen zu rechnen.

Die Kappungsgrenze gilt für die folgenden Städte und Gemeinden:

Bad Homburg vor der Höhe
Bad Soden am Taunus
Bad Vilbel
Bensheim
Bischofsheim
Darmstadt
Dietzenbach
Dreieich
Eltville am Rhein
Eschborn
Flörsheim am Main
Frankfurt am Main
Friedberg
Friedrichsdorf
Gernsheim
Gießen
Griesheim
Hanau
Hattersheim am Main
Hochheim am Main
Hofheim am Taunus
Kassel
Kronberg im Taunus
Marburg
Mörfelden-Walldorf
Offenbach am Main
Rüsselsheim
Schwalbach am Taunus
Weiterstadt und Wiesbaden

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen vom SWR / ARD Buffet

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenlose Anfrage    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden
  AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 93.961 Beratungsanfragen

tolle beratung, und soooo schnell, klasse.

Verifzierter Rechtssuchender

Also da kann sich manch eine Anwaltskanzlei eine Scheibe von abschneiden, eine ganz grosse Scheibe. Bin total beeindruckt. Habe Sachen erfahren, d ...

Roger Weissberg, Bonn