München: Kappungsgrenze runter

Mietrecht

Mit Wirkung zum 15.5.2013 hat die bayerische Staatsregierung eine Verordnung beschlossen, die die mit der Mietrechtsreform eröffnete Möglichkeit der Absenkung der Kappungsgrenze in Gebieten mit Wohnungsknappheit gebrauch macht. In München wird die Kappungsgrenze für Mieterhöhungen von 20 auf 15 Prozent sinken.
Weitere Gemeinden mit Wohnungsknappheit sollen folgen - nicht nur in Bayern, auch in Nordrhein-Westfahlen steht man in den Startlöchern - die fraglichen Gebiete sollen demnächst ermittelt werden.

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen vom SWR / ARD Buffet

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenlose Anfrage    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 100.242 Beratungsanfragen

Fachlich sehr kompetente Rechtsberatung! kostengünstig, unabhängig und sehr schnell. Jederzeit wieder!

Sascha Mann, Hamburg

Sehr geehrter Herr RA J.-P. Voß, vielen Dank für prompte und ausführliche Beratung, wenn sie in m-m Fall leider auch nicht zu m-n Gunsten ausfiel!

Jürgen Uwe Martineck, Berlin