AnwaltOnline - Problem gelöst.
AnwaltOnline RSS-Feed Twitter google+ facebook
 © 2000 -  AnwaltOnline

AnwaltOnline - Problem gelöst.

Seit 1999 sind wir Ihr kompetenter Partner bei rechtlichen Problemen. Als einer der führenden Anbieter von Rechtsinformationen in Deutschland beraten wir Sie professionell und unkompliziert zu nahezu allen Rechtsfragen und Problemen - persönlich oder mit unseren zahlreichen Rechtstipps.
Bei Rechtsfragen oder rechtlichen Problemen gilt AnwaltOnline - Problem gelöst.

Qualifizierte Rechtsberatung: unkompliziert, schnell und günstig!

Aktuelle Informationen aus unseren Rechtsportalen

Neben der reinen Rechtsberatung geben wir Ihnen in unseren Portalen mit tausenden Tipps und Urteilsbesprechungen umfangreiche Hintergrundinformationen, die selbst Rechtsanwälte zu schätzen wissen:

Mietrecht: Bundesverfassungsgericht soll über Mietpreisbremse entscheiden
Das Landgericht Berlin hält die Vorschrift im Bürgerlichen Gesetzbuch über die sog. Mietpreisbremse (§ 556d BGB) für verfassungswidrig und hat beschlossen, ein Berufungsverfahren dem Bundesverfassungsgericht diese Frage zur Entscheidung ... weiterlesen ...

Arbeitsrecht: Zeitanteiliger Ansatz der 1%-Regelung
Dem Wortlaut des Gesetzes zufolge ist der Nutzungsvorteil "für jeden Kalendermonat" mit dem vollen Betrag von 1% des Bruttolistenpreises zu erfassen. Es entspricht nicht nur der Auffassung der Finanzverwaltung, sondern auch ... weiterlesen ...

Familienrecht: Erbschaft als Betriebseinnahme
Erhält eine GmbH eine Erbschaft, ist der Erwerb für die GmbH nach dem Urteil des Bundesfinanzhofs auch dann körperschaftsteuerpflichtig, wenn der Erbanfall zugleich der Erbschaftsteuer unterliegt. ... weiterlesen ...

Betreuungsrecht: Durch Behindertentestament angeordnete Testamentsvollstreckung und die Betreuervergütung
Die Frist zur Einlegung der Rechtsbeschwerde beträgt für die Staatskasse in analoger Anwendung des § 304 Abs. 2 FamFG drei Monate. Sie beginnt mit der - auch formlos möglichen - Bekanntgabe der Beschwerdeentscheidung; ... weiterlesen ...

Reiserecht: Verkehrssicherungspflicht bei einem Unfall im Vertragshotel
Der Reiseveranstalter muss sich selbst überzeugen, dass von Treppen und Aufzügen, elektrischen Anlagen und sonstigen Einrichtungen im Vertragshotel keine Gefahren für die von ihm dort unterzubringenden Hotelgäste ausgehen. ... weiterlesen ...

Verkehrsrecht: Minderjähriger Radfahrer und die elterliche Aufsichtspflicht
Im vorliegenden Fall ging es um ein minderjähriges Kind, das in einem verkehrsberuhigten Bereich in unmittelbarer Nähe der elterlichen Wohnung Rad fuhr und dabei mit einem Fahrzeug zusammenstieß. ... weiterlesen ...

Geld- und Kapitalmarktrecht: Zulässigkeit formularmäßig vereinbarter Bearbeitungsentgelte bei Unternehmerdarlehen
Der Bundesgerichtshof hat in zwei Verfahren entschieden, dass die von den beklagten Banken vorformulierten Bestimmungen über ein laufzeitunabhängiges Bearbeitungsentgelt in Darlehensverträgen, die zwischen Kreditinstituten und ... weiterlesen ...

AnwaltOnline wird empfohlen von

MDR - Monatsschrift für Deutsches Recht
FinanztestDIE ZEIT
Business VogueZDF (heute und heute.de)
mdr Jumpstern.de
mdr RatgeberWDR - polis
SWR / ARD BuffetBerliner Zeitung
Anwalt - Das MagazinPCJobs
WDR "Mittwochs live"Computerwoche
Bild.deRadio PSR
Radio1Wirtschaftswoche
ComputerBildBild am Sonntag
Die Welt onlineWDR2 Mittagsmagazin
3Sat: Recht brisantKabel1 - K1 Journal
u.v.m.

Bewertungen unserer Mandanten

Durchschnitt: 3,79 von 4 Sternen


Sehr ausführliche und detalierte Beratung. Ich war sehr zufrieden.
Anonymer Nutzer


Ich bin über die Möglichkeit der ausführlichen Online-Beratung sehr positiv überrrascht und kann diese nur weiter empfehlen. Vor allem finde ich es sehr gut, dass Nachfragen innerhalb von 14 Tagen möglich sind. Somit fällt die Terminvereinbarung bei einem örtlichen Anwalt weg. Ich bin sehr zufrieden! Vielen Dank!
Anonymer Nutzer


Frau Patrizia Klein hat WIEDERHOLT unser Problem zu unserer Zufriedenheit gelöst. Wir sind BEGEISTERT. Dankeschön für die VERSTÄNDLICHEN Erklärungen. Das ganze Gegenteil was wir hier mit den Anwälten erleben. Wir wünsche weiterhin das BESTE.
Anonymer Nutzer


In meinem Fall brauchte ich eine schnelle Beratung und sie kam auch. Mir blieb Zeit mich vorzubereiten und weitere Schritte einzuleiten.
Anonymer Nutzer


Auch wenn man sich online selbst über vieles jedoch nicht alles informieren kann, ist es ein beruhigendes Gefühl die Bestätigung und zusätzliches Informationen von qualifizierter Stelle zu bekommen.
Marietta Thomas, Schifferstadt
RSS-Feed  | Nach Oben