AnwaltOnline - Problem gelöst.
AnwaltOnline Direkt: Anmelden Registrieren
FAMILIENRECHT

AnwaltOnline - Problem gelöst.

Qualifizierte Unterhaltsberechnung für € 79,95 incl. MwSt.

Den Unterhaltsanspruch kann man alle zwei Jahre überprüfen bzw. neu berechnen lassen. Eine Berechnung kann auch zwischendurch erfolgen, wenn berechtigte Annahme besteht, dass der Unterhaltszahler höheres Einkommen erzielt. Aber auch der Unterhaltszahler kann den Unterhaltsanspruch neu berechnen bzw. den Titel abändern lassen.

Verschenken Sie nichts: Eine fehlerhafte oder veraltete Berechnung kann teuer werden! Wird zuviel gezahlt, geht dies zu Lasten des Unterhaltschuldners, wird zuwenig gezahlt, sollte der Unterhaltsberechtigte eine Neuberechnung durchführen lassen. Die Berechnung wirkt aber nicht rückwirkend! Wenn Sie zu lange warten, verschenken Sie Ihr Geld!

Alternativ können Sie auch unser Formular ausfüllen und uns zusenden: Word-Formular.

Was erhalten Sie?
  • Individuelle Unterhaltsberechnung auf Basis der übermittelten Daten
  • Berücksichtigung der aktuellsten Rechtsprechung
  • Rückfragen - egal wie viele - einbegriffen, solange sich der Sachverhalt nicht ändert oder erweitert
  • Ihre Angaben werden vertraulich behandelt. Ihre Daten und Sachverhalt werden nicht veröffentlicht!
  • 10 Gründe für die Beratung über AnwaltOnline

  • Wir akzeptieren: Überweisung, Lastschrift, Kreditkarte oder PayPal

    Rechtsschutzversichert? Dann müssen Sie sich um nichts kümmern - wir klären die Kostenübernahme mit Ihrer Versicherung für Sie (Abrechnung nach RVG)!

    Unterhaltsberechnung

    Damit Unterhaltsansprüche zuverlässig berechnet werden können, ist es wichtig, dass die weiteren Angaben so genau wie möglich gemacht werden.
    Ihre Daten
    Vor- und Zuname: 
    Straße, Hausnummer: 
    PLZ, Ort: 
    Geburtstag: 
    Sie sind: 
    Seit (außer ledig): 
    Haben Sie Kinder?
    Kinder aus derzeitiger Ehe/Partnerschaft:
    Kinder aus früherer Ehe oder sonstiger Verbindung:
    Hat Ihr Ehegatte Kinder aus einer vorherigen Verbindung?:
    Ich möchte eine schriftliche Rechnung erhalten (3,00 Euro inkl. MwSt.)
    Ich bin rechtschutzversichert
    Ich habe die AGB und Leistungsbeschreibung zur Kenntnis genommen und akzeptiert.
    Ihre Email: 

    Dieses Angebot gilt nicht für besonders aufwendingen Berechnungen, bei besonders vielen klärungsbedürftigen Punkten oder Berechnungen die grenzüberschreitend gelagert sind. Für derartige Fälle behalten wir uns das Recht vor, Ihnen ein individuelles Angebot zu machen. Sollten Sie dieses ablehnen, entstehen Ihnen keinerlei Kosten.

    AnwaltOnline wird empfohlen von

    MDR - Monatsschrift für Deutsches Recht
    FinanztestDIE ZEIT
    Business VogueZDF (heute und heute.de)
    mdr Jumpstern.de
    mdr RatgeberWDR - polis
    SWR / ARD BuffetBerliner Zeitung
    Anwalt - Das MagazinPCJobs
    WDR "Mittwochs live"Computerwoche
    Bild.deRadio PSR
    Radio1Wirtschaftswoche
    ComputerBildBild am Sonntag
    Die Welt onlineWDR2 Mittagsmagazin
    3Sat: Recht brisantKabel1 - K1 Journal
    u.v.m.

    Bewertungen unserer Mandanten

    Durchschnitt: 3,79 von 4 Sternen


    Sehr ausführliche und detalierte Beratung. Ich war sehr zufrieden.
    Anonymer Nutzer


    Ich bin über die Möglichkeit der ausführlichen Online-Beratung sehr positiv überrrascht und kann diese nur weiter empfehlen. Vor allem finde ich es sehr gut, dass Nachfragen innerhalb von 14 Tagen möglich sind. Somit fällt die Terminvereinbarung bei einem örtlichen Anwalt weg. Ich bin sehr zufrieden! Vielen Dank!
    Anonymer Nutzer


    Frau Patrizia Klein hat WIEDERHOLT unser Problem zu unserer Zufriedenheit gelöst. Wir sind BEGEISTERT. Dankeschön für die VERSTÄNDLICHEN Erklärungen. Das ganze Gegenteil was wir hier mit den Anwälten erleben. Wir wünsche weiterhin das BESTE.
    Anonymer Nutzer


    In meinem Fall brauchte ich eine schnelle Beratung und sie kam auch. Mir blieb Zeit mich vorzubereiten und weitere Schritte einzuleiten.
    Anonymer Nutzer


    Auch wenn man sich online selbst über vieles jedoch nicht alles informieren kann, ist es ein beruhigendes Gefühl die Bestätigung und zusätzliches Informationen von qualifizierter Stelle zu bekommen.
    Marietta Thomas, Schifferstadt
    RSS-Feed zum Familienrecht  | Nach Oben