Keine Vergütung für einen Betreuer in der Zeit vor seiner Bestellung

Betreuungsrecht

1. Der Betreuer kann für die Zeit vor seiner Bestellung eine Vergütung nicht verlangen.

2. Nimmt er vor seiner Bestellung auf Ladung des Gerichts an einer Anhörung des Betroffenen teil, kann er hierfür eine Entschädigung allenfalls nach dem ZSEG und in dem dort vorgesehenen Verfahren verlangen.

BayObLG, 17.01.2001 - Az: 3Z BR 393/00

Quelle: BayObLGR 2001, 60

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen vom Ratgeber WDR - polis

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 121.011 Beratungsanfragen

Die Beratung war sehr mitfühlend.

Marianne Harnau, Berlin

Kompetente Beratung, kurze Reaktionszeiten.

Verifizierter Mandant