Welche Besonderheiten gelten für Betreuungen in den neuen Bundesländern?

Betreuungsrecht

Die Vergütung von Berufsbetreuern und Verfahrenspflegern, die in den neuen Bundesländern ihren Wohn- oder Betriebssitz haben, liegt um 10% unter den in den alten Bundesländern geltenden Vergütungssätzen (Art. 4 BtÄndG).

Letzte Aktualisierung: 12.12.2018

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen vom SWR / ARD Buffet

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 120.872 Beratungsanfragen

Komme gerne Ggf. wieder auf Sie zurück. Ausgezeichnete Dienstleistung vielen Dank!

Friedrich Niessen, Much

Sehr kompetent und erstaunlich günstig.

Verifizierter Mandant