§ 1826 Anhörung des Gegenvormunds vor Erteilung der Genehmigung

Bürgerliches Gesetzbuch (a.F.) (BGB)

Das Familiengericht soll vor der Entscheidung über die zu einer Handlung des Vormunds erforderliche Genehmigung den Gegenvormund hören, sofern ein solcher vorhanden und die Anhörung tunlich ist.

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen vom Ratgeber WDR - polis

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 126.383 Beratungsanfragen

alles schnell und zur vollsten Zufriedenheit erklärt

Ralf Braun, Tettnang

Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Beratung.

Verifizierter Mandant