§ 1771 Aufhebung des Annahmeverhältnisses

Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)

Das Familiengericht kann das Annahmeverhältnis, das zu einem Volljährigen begründet worden ist, auf Antrag des Annehmenden und des Angenommenen aufheben, wenn ein wichtiger Grund vorliegt. Im Übrigen kann das Annahmeverhältnis nur in sinngemäßer Anwendung der Vorschriften des § 1760 Abs. 1 bis 5 aufgehoben werden. An die Stelle der Einwilligung des Kindes tritt der Antrag des Anzunehmenden.

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von Business Vogue

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 102.326 Beratungsanfragen

Sehr empfehlenswert! Vielen Dank nochmal

Verifizierter Mandant

es ist gut, dass Sie die betreffenden Paragr. nennen, auf die man sich berufen kann. ich konnte aufgrund Ihrer Hilfe ein entspr. Schreiben an den ...

Verifizierter Mandant