[AnwaltOnline - Betreuungsrecht Juni 2016]

Betreuungsrecht

[AnwaltOnline - Betreuungsrecht Juni 2016]

************************************************************************
* AnwaltOnline - Betreuungsrecht                             Juni 2016 *
* von https://www.AnwaltOnline.net/                                     *
* ISSN: 1511-8967                                                      *
************************************************************************

Dieses Abonnement ist für Sie völlig  k o s t e n f r e i.
Wie Sie kündigen können, steht am Ende dieser email.

************************************************************************

In dieser Ausgabe:

*1* Interessante Urteile

*2* Das Thema des Monats

*3* Mehr von AnwaltOnline

*4* Kontakt / Abonnieren / Kündigen / Adressänderung

*5* Impressum und Haftungsausschluss

************************************************************************

*1* Interessante Urteile
  >> Entscheidung durch Einzelrichter in Betreuungssache

Entscheidet das Beschwerdegericht in einer vom Gesetz dem Kollegium
zugewiesenen Sache (hier: Betreuungssache) unbefugt durch den
Einzelrichter, so liegt darin eine von Amts wegen zu berücksichtigende
Verletzung des Verfassungsgebots des gesetzlichen [...]

Weiterlesen: https://www.anwaltonline.com/betreuungsrecht/urteile/5331/entscheidung-durch-einzelrichter-in-betreuungssache

>> Zweifel an der Wirksamkeit einer Vorsorgevollmacht

Das krankheitsbedingte Fehlen eines freien Willens i.S.d. § 1896 Abs. 1
a BGB hat das sachverständig beratene Gericht auch dann festzustellen,
wenn sich der Betroffene gegen die Bestellung eines Betreuers allein
wegen einer vermeintlich wirksamen Vorsorgevollmacht wendet. [...]

Weiterlesen: https://www.anwaltonline.com/betreuungsrecht/urteile/5946/zweifel-an-der-wirksamkeit-einer-vorsorgevollmacht

>> Teilanfechtung nur der Betreuungsanordnung?

Eine Teilanfechtung nur der Betreuungsanordnung ist anders als die
Teilanfechtung der Betreuerauswahl nicht möglich.

Die Betreuungsanordnung stellt das "ob" einer Entscheidung über die
Betreuung dar, die bei Bejahung [...]

Weiterlesen: https://www.anwaltonline.com/betreuungsrecht/urteile/5332/teilanfechtung-nur-der-betreuungsanordnung

>> Betreuerbestellung auch bei Vorsorgevollmacht?

Ein Betreuer darf nur bestellt werden, soweit die Betreuerbestellung
erforderlich ist (§ 1896 Abs. 2 Satz 1 BGB). An der Erforderlichkeit
fehlt es, soweit die Angelegenheiten des Betroffenen durch einen
Bevollmächtigten ebenso gut wie durch einen Betreuer besorgt werden
können (§ 1896 Abs. 2 Satz 2 BGB). Eine Vorsorgevollmacht [...]

Weiterlesen: https://www.anwaltonline.com/betreuungsrecht/urteile/4774/betreuerbestellung-auch-bei-vorsorgevollmacht

>> Weitere Urteile zum Betreuungsrecht

Verlängerung einer Unterbringung
Anhörung des Betroffenen vor Unterbringungsmaßnahme
Anordnung einer Betreuung muss eine persönliche Anhörung vorausgehen

Diese Urteile finden Sie hier:
https://www.AnwaltOnline.net/urteile/index.html

************************************************************************

Premium Telefonberatung von AnwaltOnline

Ihre Vorteile:

Kostenloses und unverbindliches Angebot
Einmalige Pauschalgebühr - keine weiteren Kosten
Unbeschränkte Gesprächsdauer
Beratung zum vereinbarten Termin
Ein erfahrener Rechtsanwalt von AnwaltOnline ruft Sie an
Vorbereiteter Anwalt
Einsicht in Unterlagen erfolgt vorab
Fundierte, auf Ihre persönliche Situation zugeschnittene Beratung
Optional: Zusammenfassung des Ergebnisses von Ihrem Anwalt per Email

Wobei können wir Ihnen helfen?: https://www.anwaltonline.com/beratung/premium-telefonberatung

************************************************************************

*2* Das Thema des Monats
  >> Rechtsmittel gegen Entscheidungen des Betreuungsgerichts

>> Grundsätzliches zur Anfechtbarkeit

Die Endentscheidungen des Betreuungsgerichts können mit der Beschwerde
(§ 58 FamFG) angefochten werden. Über das Rechtsmittel entscheidet dann
das Landgericht. Beschwerde einlegen kann grundsätzlich jeder, der durch
die Entscheidung des Betreuungsgerichts in seinen Rechten beeinträchtigt
ist. Die Abgrenzung [...]

Weiterlesen: https://www.anwaltonline.com/betreuungsrecht/tipps/529/grundsaetzliches-zur-anfechtbarkeit

>> Welche Entscheidungen des Betreuungsgerichts sind unanfechtbar?

Weiterlesen: https://www.anwaltonline.com/betreuungsrecht/tipps/531/welche-entscheidungen-des-betreuungsgerichts-sind-unanfechtbar

>> Wann ist die Beschwerde zulässig?

Weiterlesen: https://www.anwaltonline.com/betreuungsrecht/tipps/530/wann-ist-die-beschwerde-zulaessig

>> Was gilt für die weitere Beschwerde?

Weiterlesen: https://www.anwaltonline.com/betreuungsrecht/tipps/533/was-gilt-fuer-die-weitere-beschwerde
************************************************************************

Urheberrecht geht alle an - nicht nur beim Filesharing!

Nahezu jeder ist über kurz oder lang mit dem Urheberrecht in Verbindung.
Hier geht es nicht nur um Verletzung von Urheberrechten beim
Filesharing, einfach in eBay kopierte Bilder und Abmahnungen sondern
auch um die Frage, ob eigene Texte oder Ideen dem Urheberrecht
unterliegen. Dies kann sogar Arbeitnehmererfindungen betreffen!

Bei allen Fragen zum Urheberrecht sind wir für Sie da - und natürlich
helfen wir Ihnen auch kompetent, wenn Sie eine Abmahnung erhalten haben
sollten! Informieren Sie sich: https://www.AnwaltOnline.com/urheberrecht/

Laufend aktualisiert - unser Abmahnticker für Filesharing-Abmahnungen:
https://www.AnwaltOnline.com/urheberrecht/tips/abmahnungsticker.html

************************************************************************

*3* Mehr von AnwaltOnline

  >> Rechtsberatung

Bei AnwaltOnline können Sie sich direkt von unseren Autoren (zugel.
Rechtsanwälte) beraten lassen. Kompetent, schnell, unkompliziert und zum
Fixpreis!

  >> Mediation - Die Alternative zum Gerichtsverfahren

Mit einer Mediation bieten wir Ihnen ein schnelles, kostengünstiges
Verfahren zur Vermeidung teurer, langwieriger und oft Jahre andauernder
Prozesse. Lassen Sie sich ein Pauschalangebot von unseren in der
Mediation versierten Anwälten machen.

  >> AnwaltOnline professionell - Die flexible Rechtsabteilung für Ihr
Unternehmen.

Schon ab 89,00 € zzgl. MwSt. monatlich erhalten Sie Ihre eigene
Rechtsabteilung. Somit ist eine Rechtsabteilung nun endlich für nahezu
jedes Unternehmen realisierbar.

  >> Kostenlose Newsletter von AnwaltOnline

Abonnieren Sie unsere kostenlosen Newsletter. Wir bieten monatliche
Newsletter zu den Bereichen:

Arbeitsrecht - Mietrecht - Familienrecht -  Reiserecht
Betreuungsrecht - Verkehrsrecht

Jetzt bestellen: https://www.anwaltonline.com/newsletter/abonnieren

************************************************************************

*4* Kontakt / Abonnieren / Kündigen / Adressänderung

  >> Kontakt

  >> Kündigen / Abonnieren / Emailänderung

Um das Abonnement zu kündigen, zu abonnieren oder Ihre Email-Adresse zu
ändern, besuchen Sie https://www.anwaltonline.com/newsletter/abonnieren

  >> Urteilsübersicht zum selberkonfigurieren

  >> AnwaltOnline RSS-Feeds

Alle Inhalte: https://www.AnwaltOnline.com/rss/rss.xml
Arbeitsrecht: https://www.AnwaltOnline.com/rss/arbeitsrecht.xml
Betreuungsrecht: https://www.AnwaltOnline.com/rss/betreuungsrecht.xml
Familienrecht: https://www.AnwaltOnline.com/rss/familienrecht.xml
Mietrecht: https://www.AnwaltOnline.com/rss/mietrecht.xml
Recht bei Online Auktionen: https://www.anwaltonline.com/rss/ebay-recht.xml
Reiserecht: https://www.AnwaltOnline.com/rss/reiserecht.xml
Verkehrsrecht: https://www.AnwaltOnline.com/rss/verkehrsrecht.xml

>> Twitter: https://twitter.com/anwaltonline

>> Facebook: https://www.facebook.com/problem.geloest

************************************************************************

*5* (P) (C) 2016
AnwaltOnline GbR
Inh. A. Theurer & M. Winter
Immanuelkirchstraße 5
10405 Berlin
Fax:

Dieser Newsletter darf nur vollständig und mit vorheriger Genehmigung
von AnwaltOnline veröffentlicht werden. Die private, nicht-kommerzielle
Weiterleitung ist ausdrücklich gestattet. Verwendete Markennamen sind
Eigentum des jeweiligen Markeninhabers. Haftung für Richtigkeit,
Vollständigkeit und Aktualität wird nicht übernommen. Urteile gelten nur
für den vorliegenden Einzelfall. Sie sollten nicht ohne rechtliche
Beratung auf den eigenen Fall übertragen werden.

************************************************************************
Diese Publikation ist ein Service von https://www.AnwaltOnline.com

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von der Wirtschaftswoche

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 131.892 Beratungsanfragen

Ob mein Problem vollständig gelöst ist, kann ich zu zur Zeit noch nicht beantworten, bin aber sehr zuversichtlich. Insgesamt betrachtet hätte ich ...

Heinrich Mybach, Köln

Sehr schnelle und verständliche Beantwortung . Vielen Dank !

Verifizierter Mandant