Änderung des Vormundschaftsrechts- und Betreuungsrechts

Betreuungsrecht

Der Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Vormundschafts- und Betreuungsrechts wurde am 14.4.2011 vom Bundestag abgenickt. Dies bedeutet, dass es künftig wohl zwei Veränderungen im Betreuungsrecht geben wird:

1. Regelmäßig monatliche persönliche Besuchskontakte
2. Begrenzung der Fallzahl auf 50 Vormundschaften je Vollzeitstelle

Der vollständige Gesetzesentwurf ist online auf der Webseite des Bundestages verfügbar (PDF).

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von PCJobs

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenlose Anfrage    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,79 von 5,00) - Bereits 95.409 Beratungsanfragen

Ich bedanke mich bei Herrn Ralf Schmitz persönlich sowie bei Anwalt Online für die beste, schnellste, umfangreichste Beratung. So konnte ich viel ...

Dr. Madalina Argesanu, Stadtlohn

Für Ihre schnelle und wirklich sehr gut schon aufschlussreiche Analyse möchte ich noch diesem Wege danken. Sie haben wir mit ihrer Aufgliederung d ...

T. Möller, Petershausen