Betreuungsrecht

Die neusten Informationen für Sie zusammengefasst

Sie haben ein Rechtsproblem? Wir haben die Lösung!

AnwaltOnline ist seit 1999 Ihr Partner für Rechtsberatung und Rechtsinformationen. Sie erhalten bei uns eine professionelle und unkomplizierte Beratung zu nahezu allen Rechtsfragen. Unsere erfahrenen Rechtsanwälte sind für Sie da und vertreten Sie auch aussergerichtlich und ggf. gerichtlich - und zwar bundesweit.

▷ Fragen Sie jetzt unsere Rechtsanwälte

  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell

Für bereits 101.717 Anfragen gilt: AnwaltOnline - Problem gelöst.

Aktuelles aus dem Bereich Betreuungsrecht

Keine Scheidung unter allen Umständen

 Urteile

Würde eine Scheidung aufgrund außergewöhnlicher Umstände eine schwere Härte darstellen, so kann die Aufrechterhaltung der Ehe geboten sein. Die Suiziddrohung eines psychisch Kranken ist kein außergewöhnlicher Umstand,...

Was sind für die Betreuung nutzbare Kenntnisse?

 Urteile

Für die Betreuung nutzbar sind in erster Linie Rechtskenntnisse, aber auch jedes Fachwissen, das Kompetenzen im Verhältnis zum Betroffenen und zwischen-menschliche Kommunikationsfähigkeit vermittelt. Darunter fallen medizinische, psychologische,...

Einseitiger Widerruf eines gemeinschaftlichen Testaments gegenüber dem Betreuer

 Urteile

Die Erblasserin und ihr Ehemann errichteten 1970 ein gemeinschaftliches Ehegattentestament, mit welchem sie sich gegenseitig zu alleinigen Erben einsetzten. Als Schlusserben bedachten sie eventuell geborene Kinder oder eventuell angenommene Adoptivkinder...

Keine Zwangseinweisung eines Betreuten in ein Altenheim

 Urteile

Für die zwangsweise Unterbringung eines durch Verwahrlosung gefährdeten Betreuten in einem offen geführten Alten- oder Pflegeheim kann eine vormundschaftsgerichtliche Genehmigung nicht erteilt werden, da es dafür keine gesetzliche...

Vereinsbetreuer können keine freien Mitarbeiter sein!

 Urteile

Wird ein Vereinsbetreuer aus seinem Amt entlassen, soll er aber die Betreuung als Privatperson fortführen, so steht dem Betreuungsverein gegen diese Entscheidung die Beschwerdebefugnis zu. Vereinsbetreuer kann nur sein, wer in einem Arbeitsverhältnis...

Wechsel vom ehrenamtlichem zum Berufsbetreuer und die Vergütung

 Urteile

Für die Bemessung der Betreuervergütung ist nach § 5 Abs.2 VBVG die erstmalige Begründung des Betreuungsverhältnisses auch in den Fällen maßgebend, in denen ein Wechsel von einem ehrenamtlichen Betreuer zu einem Berufsbetreuer...

Entziehung der Fahrerlaubnis aufgrund einer Demenz mittleren Grades

 Urteile

Bei einer diagnostizierten Demenz mittleren Grades kann zur Klärung der Fahreignung die psycho-physische Leistungsfähigkeit durch eine neuropsychologische Zusatzuntersuchung mit geeigneten, objektivierbaren psychologischen Testverfahren überprüft...

Wenn der Betreuer das Erbe ausschlägt ...

 Urteile

Im vorliegenden Fall war ein Betreuter Erbe geworden. Die Betreuerin war nicht in der Lage, die erbrechtlichen Fragen zu klären und beantragte daher die Bestellung eines neuen Betreuers beim Vormundschaftsgericht. Dieses bestellte nach knapp 1 1/2...

Ordentliche Kündigung - Wirksamwerden gegenüber Geschäftsunfähigem

 Urteile

Eine gegenüber einem Geschäftsunfähigen abgegebene Willenserklärung geht iSv. § 131 Abs. 1 BGB dem gesetzlichen Vertreter nur zu, wenn sie nicht lediglich faktisch in dessen Herrschaftsbereich gelangt ist, sondern auch an ihn...

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von radioeins

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 101.717 Beratungsanfragen

Ob mein Problem gelöst ist, kann ich erst in 3 Wochen beurteilen.

Gerhard Strauss, Frankreich

vielen dank für die superschnelle beratung

Peter Wutz, Waldmünchen

Das Betreuungsrecht schützt und unterstützt Menschen, die wegen einer psychischen Krankheit oder einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung ihre Angelegenheiten ganz oder teilweise nicht selbst regeln können. Bei AnwaltOnline finden Betroffene umfassende Informationen und Hilfe.

Denn bei Rechtsfragen gilt AnwaltOnline - Problem gelöst.

AnwaltOnline - Betreuungsrecht wird empfohlen von ARD Panorama, N3 aktuell, Bt-Prax online des Bundesanzeiger Verlags und vielen mehr