AnwaltOnline - Problem gelöst.
AnwaltOnline Direkt: Anmelden Registrieren

AnwaltOnline - Problem gelöst.

Ob Mieter oder Vermieter - Wir prüfen Ihren Mietvertrag!

Prüfung zum Pauschalpreis von € 89,95 incl. MwSt.

Mietverträge laufen regelmäßig lange - doch die Rechtsprechung schläft nicht. Was bei noch Vertragsschluss gültig war, kann durchaus bereits durch den BGH oder ein anderes Gericht kassiert worden sein.

Wenn das Mietverhältnis beendet wird ist oft unklar, was nun wirklich vertraglich geschuldet ist. Lassen Sie den Vertrag daher mit der neuesten Rechtsprechung abgleichen und finden Sie alle ungültigen Klauseln. Gerade bei Schönheitsreparaturen weisen viele Verträge ungültige Vereinbarungen auf, so dass der Mieter letztendlich gar nicht renovieren muss!

Aber auch vor Vertragsende gibt es immer wieder Streit um Vertragsklauseln (Tierhaltung, Hausordnung, Hausreinigung, Gartenpflege, etc.) - verschaffen Sie sich Klarheit darüber, wozu der Mietvertrag die Vertragsparteien wirklich verpflichtet.

Was erhalten Sie?
  • Prüfung jedes einzelnen Paragrafen des Vertrags
  • Ausführliche, individuelle Stellungnahme zu allen problematischen Abschnitten (keine Neugestaltung)
  • Konkrete Fragen zum Mietvertrag sind i.d.R. im Preis enthalten
  • Rückfragen - egal wie viele - einbegriffen, solange sich der Sachverhalt nicht ändert oder erweitert
  • Durchschnittliche Bearbeitungszeit: 6 Stunden nach Gebühreneingang
  • Ihre Angaben werden vertraulich behandelt. Ihre Daten und Sachverhalt werden nicht veröffentlicht!
  • 10 Gründe für die Beratung über AnwaltOnline

  • Wir akzeptieren: Überweisung, Lastschrift, Kreditkarte oder PayPal

    Rechtsschutzversichert? Dann müssen Sie sich um nichts kümmern - wir klären die Kostenübernahme mit Ihrer Versicherung für Sie (Abrechnung nach RVG)!
    Die Kostenübernahme erfolgt i.d.R. jedoch nur dann, wenn bereits ein konkreter Streit vorliegt!

    Fragen zum Mietvertrag

    Mietvertrag und Unterlagen:
    Alternativ können Sie die Unterlagen auch per Email, Fax oder Post zusenden. Details hierzu erhalten Sie per Email.

    Ihre Anschrift
    Anrede: 
    Vorname: 
    (Firmen-) Name: 
    Straße, Hausnummer: 
    PLZ, Ort: 
    Ich bin rechtschutzversichert
    Ich möchte eine schriftliche Rechnung erhalten (3,00 Euro inkl. MwSt.)
    Ich habe die AGB und Leistungsbeschreibung zur Kenntnis genommen und akzeptiert.
    Ihre Email: 


    Dieses Angebot gilt nur für Einzelverträge und nicht für fremdsprachige Verträge, Vertragsmuster, gewerbliche oder nicht nach bundesdeutschem Recht geschlossene Verträge. In derartigen Fällen erhalten Sie ggf. ein individuelles Angebot. Im Falle eines besonders aufwendingen Vertrags oder bei besonders vielen klärungsbedürftigen Punkten  behalten wir uns das Recht vor, Ihnen ein individuelles Angebot zu machen.

    AnwaltOnline wird empfohlen von

    MDR - Monatsschrift für Deutsches Recht
    FinanztestDIE ZEIT
    Business VogueZDF (heute und heute.de)
    mdr Jumpstern.de
    mdr RatgeberWDR - polis
    SWR / ARD BuffetBerliner Zeitung
    Anwalt - Das MagazinPCJobs
    WDR "Mittwochs live"Computerwoche
    Bild.deRadio PSR
    Radio1Wirtschaftswoche
    ComputerBildBild am Sonntag
    Die Welt onlineWDR2 Mittagsmagazin
    3Sat: Recht brisantKabel1 - K1 Journal
    u.v.m.

    Bewertungen unserer Mandanten

    Durchschnitt: 3,79 von 4 Sternen


    Mein Anliegen ist sehr schnell bearbeitet worden, ich würde mich wieder an Frau Klein, bzw Anwälteonline wenden und kann diese Dienstleistung weiterempfehlen. Die Schnelligkeit der Hilfe hat mich beeindruckt, vielen Dank!
    Anonymer Nutzer


    danke ich muss nun auf den abgeschlossenen Mietvertrag abwarten wie der abgefasst ist
    Rolf Schwegler, Hilzingen


    Vielen Dank für die schnelle, kompetente und verständliche Beratung von Herrn Dr. jur. Voß. Kann ich bestens weiter empfehlen.
    Anonymer Nutzer


    Sehr kompetente freundliche Beratung. zu 100% empfehlenswert
    Mirjam Scholz, Frankfurt


    Exzellenter Experte, bin begeistert! Die Beratung war komplett, klar, schnell, hilfreich, alle Probleme wurden objektiv berücksichtigt.
    Madalina Argesanu, Schweiz
    RSS-Feed zum Mietrecht  | Nach Oben