Fluglotsen dürfen nicht durch Überziehung der Pausenzeiten die Sicherheit des Flugverkehrs gefährden

Arbeitsrecht

Überzieht ein Fluglotse seine Pausenzeiten mehrfach in der Nacht um 20-60 Minuten, so dass in der Folge der Arbeitsplatz im Tower unbesetzt war, so kann der Arbeitgeber eine fristlose Kündigung aussprechen. In der Nachtschicht ist nach

Um den ganzen Artikel lesen zu können müssen Sie sich oder kostenlos und unverbindlich registrieren.

Sie haben keinen Zugang und wollen trotzdem weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt - testen Sie uns kostenlos und unverbindlich

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen vom SWR / ARD Buffet

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 123.703 Beratungsanfragen

Schnelle, kompetente Hilfe. Gerne wieder!

Heinz und Anja Hofmann, Meckenbeuren

Sehr hilfreiche und detaillierte Antwort

Verifizierter Mandant