Arbeitsvertragliche Freiwilligkeitsklausel ist zulässig

Arbeitsrecht

Es ist grundsätzlich zulässig, arbeitsvertraglich Freiwilligkeitsklauseln über das 13. Monatsgehalt und ähnliche Sonderzahlungen zu vereinbaren. Dies betrifft auch mögliche Zusatzvereinbarungen.

Eine aus wirtschaftlichen Erwägungen vorgenommene Kürzung ist daher zulässig.

ArbG Frankfurt/Main, 26.07.2006 - Az: 22 Ca 1926/06

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von Die Welt online

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 114.889 Beratungsanfragen

Danke schön

Verifizierter Mandant

Schnelle Rückantwort, schnelles Angebot, einfache Bezahlung und sehr gute Antwort. Problem gelöst - DANKE!

Bernd Simon