Arbeitsvertragliche Freiwilligkeitsklausel ist zulässig

Arbeitsrecht

Es ist grundsätzlich zulässig, arbeitsvertraglich Freiwilligkeitsklauseln über das 13. Monatsgehalt und ähnliche Sonderzahlungen zu vereinbaren. Dies betrifft auch mögliche Zusatzvereinbarungen.

Eine aus wirtschaftlichen Erwägungen vorgenommene Kürzung ist daher zulässig.

ArbG Frankfurt/Main, 26.07.2006 - Az: 22 Ca 1926/06

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von ComputerBild

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 104.893 Beratungsanfragen

Ich möchte mich bei Frau Patrizia Klein für die rasche Antwort bedanken.

Giuseppe Ravi Pinto, Schweiz

Für mein Problem gab es keine Lösung. Das hat mir Herr Schmitz entsprechend ausgeführt. Der mögliche Aufwand wäre extrem gewesen, die Erfolgschanc ...

Kai Stiglat, Bad Herrenalb