Zugangskarte weitergegeben - fristlose Kündigung

Arbeitsrecht

Im vorliegenden Fall hatte ein Arbeitnehmer gegen die eindeutige Regel des Arbeitgebers verstoßen, nach der Zugangsberechtigungskarten nicht an Dritte weitergegeben werden dürften. Ein solcher Verstoß stellt einen schweren Verstoß gegen die Betriebssicherheit dar, der in unabhängig von den konkreten Umständen die fristlose Kündigung rechtfertigt.

LAG Hessen, 19.06.2006 - Az: 17 Sa 454/05

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von PCJobs

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 114.790 Beratungsanfragen

Ich möchte mich bei Frau Patrizia Klein für die rasche Antwort bedanken.

Giuseppe Ravi Pinto, Schweiz

Ich kann die online Beratung mit großer freude nur weiter emfehlen .

Manfred Bathe, Nauen