Unwirksame Kündigung - Annahmeverzug

Arbeitsrecht

Ein Arbeitgeber gerät nach Aussprache einer unwirksamen Kündigung automatisch in Annahmeverzug, ohne daß der Arbeitnehmer ein wörtliches Arbeitsangebot aussprechen muß. Der Annahmeverzug erlischt jedoch dann, wenn böswillig eine zumutbare Arbeit nicht angenommen wird. Bei der Zumutbarkeit kommt es auf die Umstände des Arbeitgebers und des Arbeitnehmers an. Vorliegend entschied das Gericht, daß eine längere Anfahrtszeit von zwei Stunden je Hin- und Rückfahrt noch zumutbar sei.

LAG Köln - Az: 13 Sa 179/05

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von der Monatsschrift für Deutsches Recht

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 114.464 Beratungsanfragen

Sie haben eine gute Idee super umgesetzt. Empfehle Sie gern weiter. Vielen Dank.

Verifizierter Mandant

Ich finde es grundsätzlich eine tolle Sache einen Online-Anwalt in Anspruch nehmen nehmen zu können,spart Zeit,Kosten und geht zügig,vorallem wenn ...

Claudia Biebricher, Wülfrath