Verlängerte Kündigungsfristen auch für arbeitnehmerähnliche Personen

Arbeitsrecht

Auch für sogenannte arbeitnehmerähnliche Personen gelten die verlängerten Kündigungsfristen des § 622 BGB. Hierbei handelt es sich um Selbständige, die im wesentlichen ohne weitere Mitarbeiter für einen Auftraggeber dauerhaft Leistungen erbringen und von diesem wirtschaftlich abhängig sind. Hier besteht eine soziale Schutzbedürftigkeit gleichermaßen wie bei Arbeitnehmern.

LAG Köln, 29.05.2006 - Az: 14 (5) Sa 1343/05

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von der Monatsschrift für Deutsches Recht

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 114.161 Beratungsanfragen

Die Antwort war super. Superschnell und vor allem sehr aussagekräftig. Zur weiteren Abklärung habe ich jedoch noch ein oder zwei Fragen.
An ...

Egon Franzmann, 80937 München

Danke für die Beratung, hat mir sehr geholfen, werde mich zurückhalten mit der homepage. mfg

Maier