Verlängerte Kündigungsfristen auch für arbeitnehmerähnliche Personen

Arbeitsrecht

Auch für sogenannte arbeitnehmerähnliche Personen gelten die verlängerten Kündigungsfristen des § 622 BGB. Hierbei handelt es sich um Selbständige, die im wesentlichen ohne weitere Mitarbeiter für einen Auftraggeber dauerhaft Leistungen erbringen und von diesem wirtschaftlich abhängig sind. Hier besteht eine soziale Schutzbedürftigkeit gleichermaßen wie bei Arbeitnehmern.

LAG Köln, 29.05.2006 - Az: 14 (5) Sa 1343/05

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von Anwalt - Das Magazin

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 123.703 Beratungsanfragen

Sie haben sich viel Mühe gegeben, hatten von sich aus Nachfragen, dies zeigt, daß Sie die Sache ernst genommen haben.

Verifizierter Mandant

Schnelle Rückantwort, schnelles Angebot, einfache Bezahlung und sehr gute Antwort. Problem gelöst - DANKE!

Bernd Simon