Auch bei Kündigung sollte Arbeitsplatz bereitgehalten werden!

Arbeitsrecht

Sieht ein Arbeitnehmer seine Kündigung als unwirksam an, so hat er seine Arbeitskraft weiterhin anzubieten. Wenn der Arbeitgeber jedoch keinen Arbeitsplatz mehr bereithält (beispielsweise bei Umzug), so besteht die Pflicht zur Anbietung der Arbeitskraft nicht mehr. Einer Forderung nach Lohnfortzahlung steht also im Falle einer unwirksamen Kündigung nicht entgegen, daß der Arbeitnehmer seine Arbeitskraft nicht angeboten hat.

LAG Rheinland-Pfalz - Az: 10 Sa 373/03

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von Computerwoche

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 104.853 Beratungsanfragen

Vielen Dank Frau Klein, genau die Antwort wollte ich hören und dann auch noch so schnell.

Jürgen Koch, Kornwestheim

prompte und kompetente Beratung; alle Fragen beantwortet

Verifizierter Mandant