Weihnachtsgeld - Höhe

Arbeitsrecht

Wie viel Geld erhält nun der einzelne Arbeitgeber, wenn ein Anspruch auf Weihnachtsgeld besteht?

Die Höhe des Weihnachtsgeldes regelt sich nach der jeweiligen ausdrücklichen oder stillschweigenden Vereinbarung.

Grundsätzlich sind jedoch alle Arbeitnehmer gleich zu behandeln, sofern es sich nicht um sachgemäße Differenzierungen handelt, beispielsweise können übertariflich entlohnte Arbeitnehmer vom Weihnachtsgeld ausgenommen werden. Ebenfalls sachgemäß ist es beispielsweise, wenn Arbeitnehmer, die erst im Laufe des Jahres eingestellt wurden, das Weihnachtsgeld nur anteilig erhalten.

Bei entsprechender Vereinbarung ist es auch möglich, dass das Weihnachtsgeld bei Fehlzeiten gekürzt wird doch hier ist Vorsicht angebracht. Es kommt darauf an, um welche Funktion es bei dem Weihnachtsgeld geht. Soll nur das bestehende Arbeitsverhältnis honoriert werden, ist die Gratifikation auch dann voll auszuzahlen, wenn der Empfänger ganz oder teilweise während des entsprechenden Zeitraumes arbeitsunfähig war.

Letzte Aktualisierung: 03.12.2018

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von WDR "Mittwochs live"

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 131.524 Beratungsanfragen

Eine sehr klar formulierte Anwort mit bestem Sachverstand, die fast alles abgedeckt hat. Absolut empfehlenswert!

Kathrin Ziemann, Pinneberg

Ich bin sehr erfreut über die blitzschnelle Bearbeitung meines Anliegens und die detaillierten Ausführungen dazu. Dieses Portal ist sehr zu empfeh ...

Verifizierter Mandant