Dezember 2003: 175 000 weniger Erwerbstätige als ein Jahr zuvor

Arbeitsrecht

Nach ersten vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes hatten im Dezember 2003 rund 38,5 Mill. Erwerbstätige ihren Arbeitsort in Deutschland. Das waren 175 000 Personen oder 0,5% weniger als ein Jahr zuvor, nach - 236 000 Personen (- 0,6%) im November und - 305 000 Personen (- 0,8%) im Oktober 2003. Die im Vorjahresvergleich seit dem Frühjahr zu beobachtende Verlangsamung des Beschäftigungsrückgangs hat sich somit auch zum Jahresende 2003 weiter fortgesetzt.

Im Vergleich zum Vormonat November ist die Zahl der Erwerbstätigen im Dezember 2003 vor allem jahreszeitlich bedingt um 151 000 Personen (- 0,4%) gesunken. Der Beschäftigungsrückgang fiel damit schwächer aus als im Dezember 2002 (- 212 000 Personen oder - 0,5% gegenüber November 2002).

Saisonbereinigt, das heißt nach rechnerischer Ausschaltung der jahreszeitlich bedingten Schwankungen, gab es im Dezember 2003 nur noch geringe Beschäftigungsverluste (- 2 000 Personen im Vormonatsvergleich). Im Verlauf des Jahres 2003 hat sich die Zahl der Erwerbstätigen saisonbereinigt von Januar (38,3 Mill. Personen) bis Dezember (38,2 Mill. Personen) um 114 000 Beschäftigte verringert, nachdem im Jahr 2002 die Erwerbstätigkeit saisonbereinigt im gleichen Zeitraum um 500 000 Personen gesunken war.

Diese Angaben und die Monatszahlen über die Erwerbstätigen mit Wohnort in Deutschland (Inländerkonzept) können im Internet direkt abgerufen werden unter http://www.destatis.de/indicators/d/arb310ad.htm.

Quelle: PM Statistisches Bundesamt

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von Radio PSR

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenlose Anfrage    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,79 von 5,00) - Bereits 95.742 Beratungsanfragen

Ich fand es sehr gut, dass mich der Anwalt persönlich kontaktiert hat.

Verifzierter Rechtssuchender

Die Antwort erfolgte schnell und umfassend. Rückfragen waren nicht notwendig. Die Hinweise waren konkret und klar verständlich.

Verifzierter Rechtssuchender