2001: Mehr als 7% der Arbeitnehmer ab 55 Jahre in Altersteilzeit

Arbeitsrecht

Im Oktober 2001 machten 7,4% der Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen ab 55 Jahre im Produzierenden Gewerbe und ausgewählten Dienstleistungsbereichen von der Möglichkeit einer Altersteilzeitbeschäftigung Gebrauch. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, waren dies knapp 1% der Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen in diesen Branchen.

Die Altersteilzeitbeschäftigten erreichten im Durchschnitt brutto 77% des Bruttomonatsverdienstes eines Vollzeitbeschäftigten. Ihr durchschnittlicher Nettomonatsverdienst machte 94% des Nettomonatsverdienstes der vollzeitbeschäftigten Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen aus. Dieser hohe Nettowert macht die Altersteilzeitangebote der Unternehmen für die Beschäftigten attraktiv.

Quelle: PM Statistisches Bundesamt

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen vom Ratgeber WDR - polis

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenlose Anfrage    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,79 von 5,00) - Bereits 97.875 Beratungsanfragen

Ich fühlte mich juristisch kompetent beraten. Auch auf meine Rückfragen und Anmerkungen wurde schnell und vollständig eingegangen. Mein Anliegen w ...

Axel Bettin, Hattingen

Die Auskunft war für mich zuriedenstellend. Die Beratung war aus meiner Sicht sehr gut.

Verifzierter Mandant