Statistisches Bundesamt: 1. Quartal 2003: Beschäftigungsabbau in fast allen Wirtschaftsbereichen

Arbeitsrecht

Nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes waren nahezu alle Wirtschaftsbereiche vom Rückgang der Erwerbstätigkeit im ersten Quartal 2003 um 481 000 Personen (- 1,3%) im Vorjahresvergleich betroffen.

Erstmals seit der Wiedervereinigung Deutschlands gab es im ersten Quartal 2003 auch in den Dienstleistungsbereichen insgesamt leichte Beschäftigungsverluste gegenüber dem entsprechenden Vorjahresergebnis. Im ersten Quartal 2003 verringerte sich die Zahl der Erwerbstätigen in den Dienstleistungsbereichen (Handel, Gastgewerbe, Verkehr und sonstige Dienstleistungen) im Vergleich zum Vorjahr um 62 000 Personen oder 0,2%, nach + 24 000 Personen oder + 0,1% im vierten Quartal 2002. Zugleich setzte sich im Berichtsquartal der Personalabbau im Produzierenden Gewerbe ohne Baugewerbe (- 233 000 Personen oder - 2,8%) und im Baugewerbe (- 174 000 Personen oder - 7,3%) beschleunigt fort. In der Land- und Forstwirtschaft waren 12 000 Personen weniger (- 1,3%) erwerbstätig als ein Jahr zuvor.

Von den insgesamt 37,9 Mill. Erwerbstätigen mit Arbeitsort in Deutschland arbeiteten im ersten Quartal 2003 rund 33,8 Mill. Personen als Arbeitnehmer (- 1,5%) und 4,1 Mill. Personen als Selbstständige oder als mithelfende Familienangehörige (+ 0,4).

Je Erwerbstätigen wurden im ersten Quartal 2003, nach vorläufigen Berechnungen des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der Bundesanstalt für Arbeit (BA), durchschnittlich 367 Arbeitsstunden geleistet. Das waren eben so viele Arbeitsstunden wie im ersten Quartal des Vorjahres. Zwar haben nach wie vor der anhaltende Anstieg der der Teilzeitbeschäftigung und die stärkere Inanspruchnahme von Kurzarbeit im ersten Quartal 2003 zur Reduzierung der geleisteten Arbeitsstunden beigetragen. Allerdings wurden diese arbeitszeitmindernden Effekte dadurch ausgeglichen, dass es im Berichtsquartal im Durchschnitt je Erwerbstätigen 0,7 Arbeitstage mehr gab als im Vorjahr. Das gesamtwirtschaftliche Arbeitsvolumen als Produkt aus Erwerbstätigenzahl und Arbeitszeit je Erwerbstätigen verringerte sich im ersten Quartal 2003 im Vergleich zum Vorjahr um - 1,3% auf 13,9 Mrd. Stunden.

Die hier dargestellten Erwerbstätigenzahlen für die Gesamtwirtschaft sind gegenüber der Schnellmeldung des Statistischen Bundesamtes vom 13. Mai 2003 unverändert.

Daten der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen zur Erwerbstätigkeit nach Quartalen und Jahren können im Internet-Angebot des Statistischen Bundesamtes direkt unter http://www.destatis.de/indicators/d/vgr010ad.htm und http://www.destatis.de/basis/d/vgr/vgrueb1.htm abgerufen werden.
 

             Erwerbstätige mit Arbeitsort in Deutschland
                  sowie geleistete Arbeitsstunden 1)
 

                                                       Geleistete
                   Land-    Produ-                      Arbeits-
          Er-      und      zie-             Dienst-    stunden 3)
Jahr,     werbs-   Forst-   rendes   Bau-    lei-     je      der
Viertel-  tätige   wirt-    Gewerbe  ge-     stungs-  Er-     Er-
jahr      insge-   schaft,  ohne     werbe   berei-   werbs-  werbs-
          samt     Fische-  Bau-             che 2)   täti-   täti-
                   rei      gewerbe                   gen     gen
 

                     Personen in 1 000              Stunden   Mill.
                                                             Stunden
 

1999      38 077     974     8 487   2 850   25 766   1 479   56 323
2000      38 752     966     8 526   2 761   26 499   1 463   56 706
2001      38 917     960     8 534   2 589   26 834   1 451   56 469
2002      38 688     955     8 355   2 425   26 953   1 444   55 881
 

2001 1.Vj 38 482     917     8 484   2 547   26 534     373   14 361
     2.Vj 38 911     967     8 544   2 591   26 809     346   13 471
     3.Vj 39 040     986     8 546   2 628   26 880     365   14 265
     4.Vj 39 237     970     8 559   2 588   27 120     366   14 373
 

2002 1.Vj 38 394     912     8 348   2 375   26 759     367   14 106
     2.Vj 38 719     965     8 369   2 443   26 942     347   13 428
     3.Vj 38 761     981     8 347   2 468   26 965     366   14 167
     4.Vj 38 875     961     8 353   2 417   27 144     365   14 182
 

2003 1.Vj 37 913     900     8 115   2 201   26 697     367   13 925
 

                Veränderung gegenüber dem entsprechenden
                       Vorjahreszeitraum in %
 

1999         1,2   - 2,0     - 1,3   - 1,8      2,6   - 0,7      0,6
2000         1,8   - 0,8       0,5   - 3,1      2,8   - 1,1      0,7
2001         0,4   - 0,6       0,1   - 6,2      1,3   - 0,8    - 0,4
2002       - 0,6   - 0,5     - 2,1   - 6,3      0,4   - 0,5    - 1,0
 

2001 1.Vj    1,0   - 0,8       0,9   - 6,1      1,8   - 1,1    - 0,2
     2.Vj    0,6   - 0,7       0,5   - 6,5      1,5   - 1,1    - 0,5
     3.Vj    0,2   - 0,7     - 0,1   - 6,1      1,0   - 0,7    - 0,5
     4.Vj  - 0,1   - 0,6     - 0,8   - 6,3      0,8   - 0,4    - 0,5
 

2002 1.Vj  - 0,2   - 0,5     - 1,6   - 6,8      0,8   - 1,6    - 1,8
     2.Vj  - 0,5   - 0,2     - 2,0   - 5,7      0,5     0,2    - 0,3
     3.Vj  - 0,7   - 0,5     - 2,3   - 6,1      0,3     0,0    - 0,7
     4.Vj  - 0,9   - 0,9     - 2,4   - 6,6      0,1   - 0,4    - 1,3
 

2003 1.Vj  - 1,3   - 1,3     - 2,8   - 7,3    - 0,2   - 0,0    - 1,3

   1) Für Erwerbstätige: Jahres- bzw. Quartalsdurchschnitte. 2)
Handel, Gastgewerbe und Verkehr, Finanzierung, Vermietung und
Unternehmensdienstleister, öffentliche und private Dienstleister. 3)
Quelle: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der
Bundesanstalt für Arbeit, Nürnberg.

Quelle: PM Statistisches Bundesamt

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von 3Sat

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenlose Anfrage    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,79 von 5,00) - Bereits 95.452 Beratungsanfragen

Meine Anfrage wurde SEHR schnell bearbeitet. Der Kontakt war sehr nett und kompetent. Vielen Dank Sehr zu empfehlen :)

Gerhard Fleck-Schulz, Lichtenfels

Ich bin mit dem Service sehr zufrieden, es ging sehr schnell und die Antwort ging präzise auf mein Anliegen ein.
Der Preis war ok, also all ...

Verifzierter Rechtssuchender