Juni 2004: Erwerbstätigkeit sinkt gegenüber Vorjahr erneut um 0,3%

Arbeitsrecht

Im Juni 2004 hatten nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes rund 38,2 Mill. Erwerbstätige ihren Arbeitsort in Deutschland, 122 000 Personen weniger als ein Jahr zuvor. Damit ist die Zahl der Erwerbstätigen im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresergebnis wie bereits in den vier Monaten zuvor unverändert um 0,3% gesunken.

Im Vergleich zum Mai kam es im Juni 2004 - ebenso wie im letzten Jahr - zu einem Anstieg der Erwerbstätigkeit. Allerdings fiel die Zunahme der Beschäftigung im Juni dieses Jahres im Vormonatsvergleich mit 58 000 Personen schwächer aus als im Juni 2003 (Juni gegenüber Mai 2003: + 80 000 Personen).

Saisonbereinigt, das heißt nach rechnerischer Ausschaltung der jahreszeitlich bedingten Schwankungen, waren im Juni 2004 in Deutschland kaum noch Beschäftigungsverluste zu verzeichnen. Im Vergleich zum Mai 2004 hat sich die Zahl der Erwerbstätigen im Juni 2004 saisonbereinigt um 1 000 Personen verringert.

Die beschriebenen Angaben und die Monatszahlen über die Erwerbstätigen mit Wohnort in Deutschland (Inländerkonzept) können im Internet direkt abgerufen werden unter http://www.destatis.de/indicators/d/arb310ad.htm und in Genesis Online (Statistik 13321) unter http://www.destatis.de/genesis .

Quelle: PM Statistisches Bundesamt

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von der Berliner Zeitung

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 110.666 Beratungsanfragen

Sehr geehrte Damen und Herrn, sehr geehrter Herr Theurer, vielen Dank für ihre vorbildliche Beratung in der WEG Angelegenheit. Ihre Stellungnahme ...

Verifizierter Mandant

Schnelle Rückantwort, schnelles Angebot, einfache Bezahlung und sehr gute Antwort. Problem gelöst - DANKE!

Bernd Simon