Zweites Quartal 2004: 0,3% weniger Erwerbstätige als ein Jahr zuvor Schnellmeldung zur Erwerbstätigkeit

Arbeitsrecht

Die Zahl der Erwerbstätigen mit Arbeitsort in Deutschland (Inlandskonzept) ist im zweiten Quartal 2004 nach ersten vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresergebnis um 112 000 Personen oder 0,3% auf rund 38,2 Mill. Beschäftigte gesunken.

Während es in den zweiten Quartalen der Jahre 1998 bis 2001 jeweils zu einem Beschäftigungsaufbau um durchschnittlich rund 444 000 Personen kam, zeigt sich in den zweiten Quartalen der letzten drei Jahre ein Beschäftigungsabbau um durchschnittlich 248 000 Personen. Allerdings hat sich im zweiten Quartal 2004 die seit einem Jahr zu beobachtende schrittweise Verlangsamung des Personalabbaus im Vorjahresvergleich weiter fortgesetzt (zweites Quartal 2003: - 465 000 Personen oder - 1,2%). Begünstigt wurde die Entwicklung der Erwerbstätigkeit seit dem zweiten Quartal 2003 nach wie vor durch die zunehmende Inanspruchnahme der arbeitsmarktpolitischen Instrumente im Rahmen der Hartz-Gesetze I und II (Ich-AGs, Mini-Jobs).

Der im zweiten Quartal eines Jahres saisonal übliche Anstieg der Erwerbstätigkeit durch jahreszeitlich bedingte Einflüsse fiel in diesem Jahr im Vergleich zum ersten Quartal 2004 mit einer Zunahme um 400 000 Personen stärker aus als in den beiden Jahren zuvor (zweites Quartal 2003 gegenüber erstem Quartal 2003: + 381 000 Personen).

Saisonbereinigt, das heißt nach rechnerischer Ausschaltung der jahreszeitlich bedingten Schwankungen, hat sich im zweiten Quartal 2004 der Beschäftigungsabbau im Vergleich zum Vorquartal ebenfalls verlangsamt. Im Durchschnitt des zweiten Quartals 2004 waren saisonbereinigt in Deutschland 26 000 Personen (- 0,1%) weniger erwerbstätig als im ersten Quartal 2004 (- 48 000 Personen oder - 0,1%).

Quelle: PM Statistisches Bundesamt

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von 3Sat

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenlose Anfrage    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 94.275 Beratungsanfragen

Ich war sehr zufrieden.Alles super schnell über die Bühne gegangen.5 Sterne

Verifzierter Rechtssuchender

Vielen Dank für die schnelle und hilfreiche Beratung.

Andreas Schmidt, Berlin