April 2010: Erwerbstätigkeit profitiert von Frühjahrsbelebung

Arbeitsrecht

Im April 2010 waren nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) 40,1 Millionen Personen mit Wohnort in Deutschland erwerbstätig. Das waren 53 000 Personen oder 0,1% weniger als im April 2009. Im Januar und Februar 2010 hatte die Zahl der Erwerbstätigen noch jeweils um 0,4%, im März noch um 0,3% unter dem Vorjahresergebnis gelegen. Damit hat sich im Berichtsmonat April 2010 der Rückgang der Erwerbstätigkeit gegenüber dem Vorjahr erneut abgeschwächt.

Im Vergleich mit dem Vormonat März 2010 stieg die Zahl der Erwerbstätigen im April 2010 im Zuge der kräftigen Frühjahrsbelebung um 207 000 Personen (+ 0,5%). Saisonbereinigt, das heißt nach rechnerischer Ausblendung üblicher jahreszeitlich bedingter Schwankungen, ergibt sich gegenüber März 2010 ein Plus von 58 000 Personen (+ 0,1%).

Quelle: PM Statistisches Bundesamt

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von DIE ZEIT

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenlose Anfrage    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 100.011 Beratungsanfragen

Danke für die Beratung, hat mir sehr geholfen, werde mich zurückhalten mit der homepage. mfg

Maier

Das war eine ausführliche und umfassende Beratung, die mir die Augen geöffnet hat. Fazit: Hände weg von Buchungsportalen.

Franz Rohatschek, Starzach - Felldorf