AnwaltOnline - Ihr Rechtsanwalt im Netz
Folgen Sie uns: AnwaltOnline RSS-Feed Twitter google+ facebook
 © 2000 -  AnwaltOnline

Befristete Vermietung steht nicht im Widerspruch zur Gewinnerzielungsabsicht!

Nicht jede Befristung eines Mietvertrages ist gleichbedeutend mit fehlender Gewinnerzielungsabsicht: Eine befristete Vermietung über fünf Jahre an den Sohn, der das Mietverhältnis sodann um 1 ½ Jahre verlängert und eine anschließende Vermietung an einen Dritten läßt auf einen dauerhaft angelegten Vermietungswillen schließen.
BFH, 14.12.2004 – Az: IX R 1/04

Wir lösen Ihr Rechtsproblem!
Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine anwaltliche Beratung.


AnwaltOnline wird empfohlen von Radio PSR und vielen anderen Unternehmen, Organisationen und Institutionen

RSS-Feed zum Mietrecht  | Nach Oben